Internationaler Museumstag 2020

Am 17. Mai ist Internationaler Museumstag!

Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2020 bereits zum 43. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihren breitem Spektrum, dem vielfältigen Angebot und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben.

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Maßnahmen gegen COVID-19 ist der Museumstag in diesem Jahr leider einigen Einschränkungen unterworfen. Veranstaltungen, Führungen und Gruppenbesuche können nicht stattfinden. Wir laden Sie trotzdem ein, das Ikonen-Museums und die Vielfalt der ostkirchlichen Kunst zu entdecken.

Der Eintritt ist ganztägig frei.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Begrenzung der Besucheranzahl zu Wartezeiten kommen kann. Im Haus gelten Maskenpflicht und Abstandsgebot.

Über den Hashtag #MuseenEntdecken können Sie Ihre Eindrücke mit anderen Interessierten teilen.

Öffnungszeiten
Preise
* Schüler*innen, Auszubildende, Studierende, Gruppen ab 10 Personen, Inhaber*innen des Recklinghausen Passes bzw. ein entsprechender Ausweis anderer Gemeinden, Inhaber*innen der Ehrenamtskarte NRW.
Das Ikonen-Museum ist barrierefrei zugänglich.

Führungen
Die öffentlichen Führungen sind kostenfrei, es muss lediglich das Eintrittsgeld entrichtet werden.

Die Kosten für eine gebuchte Führung betragen 55,- Euro pro Gruppe (max. 15 Personen). Anmeldung unter Telefon (02361) 50 19 41.
Anschrift
Anfahrt
Das Ikonen-Museum liegt in der verkehrsberuhigten Innenstadt gegenüber dem Turm der Petruskirche.